SCHLIESSTAG AM 19. JUNI 2015
Wir werden vom 19.06.2015 bis 20.06.2015 zu Klausur- und Wandertagen im Gartenreich Leopold III. Fürst und Herzog von Anhalt-Dessau, einem Enkel des Alten Dessauers unterwegs sein. Leopold III. war ein großer Reformer auf den Gebieten Bildung, Gesundheitswesen, Sozialwesen, Straßenbau, Land- und Forstwirtschaft und Gewerbe. Seine Wunsch nach Aufklärung gipfelte im ausgehenden 18. Jahrhundert im Bau des Dessau-Wörlitzer Gartenreichs, eingeschlossen die Schlossanlagen Oranienbaum und Großkühnau, nebst Dessaus Georgium und Luisium. Wir werden durch diese ehemals modernste Landschaft zu unserer Erbauung radeln und reden und müssen deshalb unser Geschäft am Freitag schließen.

"Niemand kann die Welt verändern außer: Sie und ich."

Liebe Besucher, was mich schon immer bewegte, ganz gleich unter welchen gesellschaftlichen Bedingungen ich lebte, war die Frage, was muß ich verändern, um nicht Teil einer bequemen Friedhofsruhe zu sein - aber auch abzuwägen, wieviel Anpassung an bestehende Verhältnisse nötig ist, um Stabilität und Ausgleich zu sichern. Nun fand ich in diesem Sommer ein Interview in der kleinen Zeitung a tempo mit Harald Welzer, der mir seit einiger Zeit ein aufmunternder Wegbegleiter im Geiste ist. Als Anstoß zum Nachdenken, zum Selbstdenken, gibt es an dieser Stelle einen kleinen Auszug und anschließend zum Weiterdenken eine zweite Adresse.

"a tempo | Aber kann ich allein denn etwas verändern? Harald Welzer | Wer soll die Welt denn sonst verändern? Irgendeine Be­wegung, irgendjemand aus der Politik, ein Unternehmer, die Welt­regierung … auf alle Fälle wohl jemand anderes? Die Antwort darauf ist: Nein! Niemand kann die Welt verändern außer: Sie und ich. Es gibt niemand anderen, der dafür zuständiger wäre! Das ist der entscheidende Punkt. Und wenn man das verstanden hat, fängt man an, nach Gelegenheiten zu suchen, wie man seine eigenen Mög­lich­keiten nutzen und ganz konkret handeln kann." Harald Welzer im Gespräch mit Doris Kleinau-Metzler in a tempo 07/2014 - und dazu die zweite Adresse.

Eine schöne Zeit noch, wünscht Ihnen Thomas Preußler mit Kollegen.

Hinweis für Suchende

In unseren Rubriken Zubehör, Gestaltung und Wissen finden Sie unsere kleineren "Schätze". Es handelt sich sowohl um Pinsel und Seife wie auch wichtige Werkzeuge zur Gestaltung dekorativer Oberflächen. Egal ob es sich um Wandlasuren oder Tadelakt handelt, für alles benötigt man wirklich gutes Werkzeug. Und dies muss nicht immer teuer sein. Bei uns bekommen Sie es. Suchen Sie mit etwas Geduld. Sie werden schon das richtige finden. Wenn nicht, fragen Sie einfach mal an. In der Rubrik Gestaltung bekommen Sie auch praktische Tipps für die konkrete Arbeit. Viel Spass.

weiter über uns

Messebesuch

Im Oktober 1994, nur wenige Jahre nach der Wende in der DDR, konnte Leipzig erstmals in Europa zu einer Messe einladen, die sich sehr umfangreich und komplex mit Themen der Denkmalpflege befasste. Auch in diesem Jahr findet die europäische Messe für Restaurierung, Denkmalpflege und Altbausanierung in Leipzig statt, und wir sind wieder dabei. Vor zwei Jahren hatten wir sehr viel Freude, überraschende Begegnungen und großen Zulauf an unserem kleinen Stand.

Besuchen Sie uns doch zwischen dem 06. und 08. November zur 11. denkmal in Leipzig auf dem neuen Messegelände.
Wir freuen uns auf spannende Gespräche und Ihr reges Interesse.

11. Denkmalmesse Leipzig

SCHLIESSTAG
am Freitag, dem 19.06.2015 bleibt unser Geschäft geschlossen.

Öffnungszeiten

Montag 10.00 — 13.00
14.00 — 18.00
Dienstag 10.00 — 13.00
14.00 — 18.00
Mittwoch 10.00 — 13.00
14.00 — 18.00
Donnerstag 10.00 — 13.00
14.00 — 18.00
Freitag 10.00 — 13.00
14.00 — 20.00

Pflanzpfähle

Gemüserankhilfen -10%

Gemüserankhilfen

Bohnen, Tomaten und auch Kürbisse können ranken. Die ideale Rankhilfe aus Holz scheut keinen Bodenkontakt, ist haltbar, sieht wunderschön aus und wächst als Rosskastanie in den Vogesen.

Produktdetails

Produktempfehlung:

Deckenbürste
(Aluminiumkörper)

Streichgut

Diese Deckenbürste wurde in ihrem Besatz ausschließlich mit hellen Naturborsten ausgestattet. Diese sind in Bündeln in einem Aluminiumkörper vulkanisiert. Die Größe der Bürste von 170x70 mm macht auch untrainierten Anwendern das Renovieren der eigenen vier Wände nicht zur Qual.

weitere Informationen

Franz. Ocker gelb

ab 2,50 €

Franz. Ocker gelb

Streichgut

Diese natürliche Erde aus Frankreich wurde gesiebt und gereinigt und feinst vermahlen. • Sie ist vielseitig nutzbar, so in Lehm-, Leim- bzw. Temperafarben wie auch in Ölfarben. Wir nutzen sie aber auch zur Eintönung von Zement, Kalk, Wasserglas und Tadelakt.

weitere Informationen